Psychiatrie


Die Ergotherapie in der Psychiatrie

ermöglicht es Menschen jeglichen Alters ihre eigenen Fähigkeiten, die durch bestimmte Krankheitsbilder eingeschränkt oder verloren gegangen sind,

wieder neu zu entdecken und zu erlernen.

 

Die häufigsten Krankheitsbilder sind:

 

psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter

Angsstörungen

Depressionen

Essstörungen

Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen

dementielle Syndrome

Schizophrenien

Störungen bei Suchterkrankungen

hirnorganische Psychosyndrome

neurotische Störungen

 

Unser grundsätzliches Ziel ist es psychische Grundleistungen, wie

den eigenen Antrieb und die damit verbundenen Motivationen, 

die Belastbarkeit und Ausdauer, 

die Flexibilität und Selbstständigkeit, 

die psychische Stabilität, 

dass gesunde Selbstvertrauen, 

die selbstständige Lebensführung, 

das situationsgerechte Verhalten, 

die sozioemotionalen Kompetenzen und

die Interaktionsfähigkeit

zu verbessern und zu erhalten.